IT-Infrastruktur

Der Transformationsprozess vom stationären zum mobilen Lernen erfordert ein „Change Management“ für die IT-Infrastruktur. Dieser Schritt ist erst möglich, wenn ein Schulträger für einzelne oder für alle Schulen über entsprechende Haushaltsmittel verfügt. Eine standardisierte IT-Infrastruktur für Netzwerkmanagement, Netzwerksicherheit und Datenschutz bietet die Chance Schulen ganz oder teilweise von technischen Fragestellungen zu entlasten und sie bei der Erfüllung des pädagogischen, technischen und gesetzlichen Kinder- und Jugendschutzes im Internet zu unterstützen.

TIME for kids bietet Lösungsbausteine, die modular mit der bestehenden IT-Infrastruktur verbunden werden können. So kann auch mit kleinen Haushaltstiteln der Umbau der IT-Infrastruktur erfolgen, um sowohl das stationäre als auch das mobile Lernen zu ermöglichen. Informieren Sie sich bei TIME for kids über das modulare Produkt- und Dienstleistungsangebot. Im Consulting bietet TIME for kids auch eine Aktualisierung für die Medienentwicklungsplanung der Schulträger an. TIME for kids empfiehlt Informations- und Entscheiderworkshops der neolern GmbH. Im Lernhaus Berlin gibt es für Schulträger und ihre Meinungsmittler aus den verschiedenen Schulformen spezielle Angebote. Schulträgern und Schulen wird vermittelt, wie sie eigenverantwortlich den Medienentwicklungsplan ihrer Kommune auf den aktuellen Stand der Technik bringen können.

Lernhaus Berlin der neolern GmbH

  • Öffnet internen Link im aktuellen FensterKurse für Schulträger zum Transformationsprozess vom stationären zum mobilen Lernen