TIME for kids Schulrouter Plus
Investitions- und
Betriebskosten senken

Schulträger und Schulen haben ein gemeinsames Interesse, wenn es um die Senkung der Investitions- und Betriebskosten geht. Die UTM-Appliance Schulrouter Plus leistet hierzu einen erheblichen Beitrag.

Das gesamte Netzwerk der Schule kann mit dem Schulrouter Plus gemanagt werden und der Schulträger hat die Möglichkeit, alle seine Schulen hiermit standardisiert auszustatten. Über die zentrale Managementoberfläche lassen sich eine beliebige Anzahl von Schulen betreuen, was Qualität und Betriebssicherheit beim Unterrichten mit digitalen Medien sichert. Im Einzugsgebiet eines Schulträgers können unterschiedliche Schul- und Medienserver sowie Lernplattformen in den Schulnetzwerken eingesetzt werden. So kann der Schulträger Schulformen und Schulen bei der Auswahl von pädagogischen Funktionen Entscheidungsfreiheiten gewähren.

Diese können sich entscheiden, ob und welchen Schul- und Medienserver sie nutzen wollen. Sie können sich auch dafür entscheiden, nur mit einer webbasierten Lernplattform zu arbeiten. Das Netzwerkmanagement in den Schulen wird hierdurch nicht berührt.

Der Schulrouter Plus managt alle mobilen und stationären Endgeräte und schützt mit Antivirus Plus vor Angriffen von Innen und Außen. Er bietet zudem Datenschutz und gewährleistet den gesetzlichen Kinder- und Jugendschutz im Internet auf allen mobilen und stationären Endgeräten. Über Captive Portal und WLAN Plus kann jede beliebige Anzahl von mobilen Endgeräten gegenwärtig und zukünftig eingesetzt werden. Der Medienkescher Plus sorgt unter anderem für das Abbspielen von Filmen im Unterricht, ohne die Internetbandbreite zu belasten. Dies und noch vieles mehr bietet die UTM-Appliance Schulrouter Plus zum Management des Schulnetzwerks.

Schulprogramm

Die UTM-Appliance Schulrouter Plus ermöglicht der Schule im Rahmen ihres Medienkonzeptes, alle Anforderungen bezüglich der Integration der digitalen Medien in den Unterricht zu erfüllen.

Planung

Der Schulrouter Plus sollte in Ihrer Planung der IT-Infrastruktur nicht fehlen, weil er ein ganzheitliches Konzept ermöglicht und einen erheblichen Beitrag dazu leistet, die Investitions- und Betriebskosten zu senken.

Pädagogisches Konzept

  • Schul- und Medienserver mit ihren spezifischen pädagogischen Funtionen beliebig kombinieren
  • Lernplattformen ohne oder in Kombination mit Schul- und Medienserver einsetzen
  • Filme im Schulnetzwerk vom Medienkescher Plus nutzen ohne Internetengpass
  • keine Angriffe von Innen durch Schüler auf das Schulnetzwerk
  • keine illegalen Downloads von Schülern mit der Folge von Abmahngebühren
  • keine Angriffe von Außen auf Schüler- und Lehrerdaten
  • keine Erstellung von Bewegungsprofilen der Schüler und Lehrer bei der Internetnutzung z. B. durch Surfspuren-Waschmaschine
  • Unterstützung des lehrer- und schülerzentrierten Unterrichts
  • Zulassung von mobilen Endgeräten für Lehrer und Schüler im additiven und integrativen Unterricht
  • Zulassung von privaten mobilen Endgeräten von Lehrern und Schülern für private Zwecke
  • Gesicherter Surfraum, nicht nur im Unterricht, sondern auch während der Pausen und der Freizeit
  • Gesicherter Surfraum für Ganztagsschulen und Internate mit ihren vielfältigen Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten

 

 

Technologisches Konzept

Die TIME for kids UTM-Appliance Schulrouter Plus zeichnet sich durch ihr ganzheitliches Konzept aus. Den Bildungseinrichtungen wird hierdurch ein umfassendes Lösungspaket ohne Abstriche geboten. Durch die fortlaufende Weiterentwicklung der Software bleibt die Bildungseinrichtung während des gesamten Lebenszyklus auf dem neusten Stand der Technik. Ab der Gerätegeneration Classic G2 gibt es eine 5-jährige Hardwaregarantie, die Langlebigkeit und Investitionssicherheit bietet. Durch die Auswahl der passenden Hardwaregröße kann jede Bildungseinrichtung die gewünschte Anzahl von Endgeräten performant betreiben.

Der Begriff des Unified Threat Management (UTM) wurde 2004 von Charles Colodgy von der International Data Corporation vorgeschlagen und hat sich bis heute als gängiger Standard für Netzwerksicherheit durchgesetzt. Abgeleitet davon bietet TIME for kids Informationstechnologien als Hersteller die UTM-Appliance Schulrouter Plus an.

Die Schulrouter Plus erfüllen alle definierten Anforderungen für ein ganzheitliches Netzwerkmanagement, wie er in professionellen kleinen und mittelständischen Unternehmen (Amtsblatt der Europäischen Union) eingesetzt wird. Bildungseinrichtungen erhalten hierdurch eine professionelle Basis für ihr Schulnetzwerk sowie darüber hinaus eine Vielzahl spezifischer Lösungsbausteine.

Basisbausteine für eine umfassende Netzwerksicherheit

  • Internet-Gateway
  • Firewall
  • Virtual Private Network (VPN) Gateway
  • Virus Protection
  • Intrusion Detection System
  • Contentfilter
  • Spam Protection
  • Surf Protection
  • Authentifizierung
  • Quality of Service (QoS)
  • Reporting

 

 

Bausteine der UTM-Appliance Schulrouter Plus

Bausteine der UTM-Appliance Schulrouter Plus
Bausteine der UTM-Appliance Schulrouter Plus

Spezifische Bausteine für Bildungsnetzwerke der Gruppe I

  • Captive Portal regelt die schulische und private Nutzung aller mobilen Endgeräte
  • kompatibel zu allen professionellen Schul- und Medienservern sowie Lernplattformen
  • Trennung von Bereichen wie z. B. Schule, Schulverwaltung und private Nutzung durch unabhängige Schnittstellen
  • TIME for kids Datenschutz-System
    • Warum Datenschutz?
    • "Don`t Track Me"
    • Surfspuren-Waschmaschine
    • Sicherheits-Netztrennung
    • Dateneinsichts-Genehmigung

 

 

Spezifische Bausteine für Bildungsnetzwerke der Gruppe II

  • Verteilung von Internetanschlüssen
  • Unterteilung des Schulnetzes in Teilsegmente mittels VLAN mit der Möglichkeit, spezifische Firewall-Funktionen einzustellen, um Störungen zwischen den Betriebsbereichen auszuschließen
  • Erweiterte IP-Adressvergabe für definierte VLAN-Netzsegmente spart Anschaffungskosten für teure VLAN-fähige Hardware und bietet gewachsenen Netzwerken komfortable und insbesondere sichere Strukturen
  • Datensafe für Backup der gesamten Installations- und Konfigurationsdaten
  • datenschutzrechtlich getrennte Netzwerke z. B. für Schulverwaltung, Unterrichtsbereiche oder private Nutzungsformen
  • für jede Schule gibt es abhängig von der Anzahl der Endgeräte die passende energieeffiziente Hardware, made in Germany

Spezifische Bausteine für Bildungsnetzwerke der Gruppe III

  • Der TIME for kids Schulfilter Plus bietet ein dynamisches Bildungsinternet, anstelle eines einfachen und statischen Contentfilter und senkt die Betriebskosten durch automatische Updatetechnologie.
  • TIME for kids Antivirus Plus schützt nicht nur den Schulrouter, sondern auch alle Schulserver und Endgeräte, vor Angriffen von innen und außen und senkt die Betriebskosten durch automatische Verteilung und Updatetechnologie.
  • Der TIME for kids Medienkescher Plus entlastet den Internetanschluss bei Nutzung von Filmen und anderen Multimedia-Anwendungen im Schulnetzwerk und schafft Betriebssicherheit und Freiräume für die Nutzung von webbasierten Lernplattformen im Unterricht.

 

 

Betriebs- und Servicekonzept

  • Zentrale Managementoberfläche für Schulsupport durch Schule und/oder Schulträger, Medienzentrum, kommunales Rechenzentrum sowie IT-Haus vor Ort
  • Support durch TIME for kids Service-Center
  • Maintenance mit allen Softwareaktualisierungen
  • "plug and play"-einsatzfähig durch Vorkonfiguration
  • Installation und Konfiguration auf Wunsch mit Partnern vor Ort
  • Hardware-Austausch-Service mit Installations- und Konfigurationsdaten aus dem Datensafe innerhalb weniger Stunden
  • 5 Jahre Hardwaregarantie ab Schulrouter Plus Classic

Finanzierungskonzept

  • einfaches Hardware- und Software-Preismodell
  • preiswerter Fullservice
  • langfristig kalkulierbare Kosten
  • Ausbau- und Zukunftsfähigkeit ohne Investitionsruinen
  • individuelle Leasing- und Mietmodelle

Fortbildungskonzept

  • Fortbildung für Administratoren
  • Online- und Präsenzschulung
  • Fortbildungsprogramm für Medienzentren und Institute der Lehrerfortbildung