Identity Management

Ihre Lösung für ein professionelles Identitäts- und Zugriffsmanagement

Das TIME for kids Identity Management (IDM) wird als eigenständiger Baustein zur Regelung und Steuerung der TIME for kids Produkte eingesetzt. Dieses IDM kann darüber hinaus auch andere Herstellerprodukte einer Schule, eines Schulträgers oder eines Verbundes von Schulträgern zentral und dezentral regeln und steuern. Ein Identity Management hat die Aufgabe eine Datenquelle für alle Datensenken einer Schule bzw. eines Schulträgers mit einer Vielzahl von Schulen zu organisieren. 

Neben Schulservern und Lernplattformen werden zukünftig Bildungsmedien in Form von digitalen Lernanwendungen aus der Cloud bzw. dem kommunalen Rechenzentrum des Schulträgers eine wachsende Bedeutung haben. Diesen Veränderungsprozess gilt es bei jeder Neuausstattung einer Schule als Standard für alle Schulen eines Schulträgers oder eines Verbundes von Schulträgern durch Einführung des TIME for kids Identity Managements (IDM) zukunftsfähig zu berücksichtigen. 

Abbildung: TIME for kids Identity Management (IDM) – Eine Plattform für alle Anwendungen

Was bringt das Identity Management?

User Provisioning und Single Sign-On

Weiterlesen

Zugriffsbereitstellung und Risikomanagement

Weiterlesen

Richtlinien und Vereinbarungen

Weiterlesen

Daten-Hoheit behalten

Weiterlesen

Umgang mit Passwörtern

Weiterlesen

Investitionsschutz und Skalierbarkeit

Weiterlesen

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Kostenlos testen

Sie haben Interesse an diesem Produkt? Beginnen Sie Ihren Test noch heute und fordern Sie Ihre kostenlose Testversion an.

Preisanfrage

Fordern Sie ein unverbindliches und individuelles Angebot an.

PREISANFRAGE

Updates

Welche Version nutzt Ihre Schule?
Informieren Sie sich zum aktuellen Stand der Technik.

VERSIONSÜBERSICHT

Sie sind interessiert?

Kontaktieren Sie unsere Kundenbetreuung und lassen Sie sich beraten.