Internetnutzung im Unterricht?

Selbstverständlich

Internetnutzung im Unterricht muss sein. Das bejahen alle, die Interesse daran haben, dass sich Kinder und Jugendliche die Welt in und außerhalb der Schule mit Hilfe von Internetangeboten erschließen und dabei fit werden im sicheren Umgang mit dem Netz. Das Internet bietet unendlich viele Lernangebote, Lernhilfen und andere Chancen, wenn es richtig eingesetzt wird. Dabei hilft der Schulfilter Plus von TIME for kids mit seinen vielfältigen Vorteilen und Nutzungsmöglichkeiten.

Verantwortlich für die optimale Nutzung des Internets im Unterricht sind viele Akteure rund um Schule.

Bildungsinternet

Was ist mit "Bildungsinternet" gemeint?

Der Schulfilter Plus optimiert die Nutzung des Internets im Unterricht, weil er das Internet zum Bildungsinternet macht.

Bildungsinternet statt einfach nur Internet eröffnet ganz neue Aspekte für einen modernen Unterricht. Das Informationszeitalter stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen. Die einen fordern ein Internet ohne Zensur und Informationsentzug, die anderen sind in Sorge, dass ihr informationelles Selbstbestimmungsrecht aufgrund einer immer umfangreicher werdenden Totalüberwachung durch Internetanwendungen verloren geht.

Schüler und Lehrkräfte haben ein Recht darauf während der Unterrichtszeit geschützt zu werden. Die Schule sollte eine Vorbildfunktion übernehmen, auch wenn es in anderen gesellschaftlichen Bereichen und insbesondere Zuhause die notwendige Achtsamkeit noch nicht gibt. Sorgen Sie im Umfeld Ihres Schulträgers und Ihren Schulen für eine moderne Bildungslandschaft.

 

Abbildung: Meine Formel Bildungsinternet

Weitere Informationen zum Bildungsinternet:
www.bildungs-internet.de


Wie der Schulfilter Plus funktioniert, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.
Klicken Sie auf den Personenkreis, der Sie interessiert.
 

Sagen Sie Ja zum Bildungsinternet

Schauen Sie sich den Schulfilter Plus genauer an