Schulträger

Schulen in meiner Trägerschaft unterstütze ich bei ihrer pädagogischen Arbeit, habe aber als Träger auch und vor allem Interesse an einer wirtschaftlich vernünftigen Lösung, wenn es z.B. um die Filterung des Internets in der Schule geht. Dass eine Filterung unbedingt nötig ist, ist aus meiner Sicht nicht mehr zu bestreiten, wenn die teure und knappe Unterrichtszeit beim Einsatz des Internets effektiv genutzt werden soll. Kostenlose Angebote, die es in Form von Filterlisten gibt, sind finanziell attraktiv, aber ihre Leistung ist unzulänglich. Trotzdem zögere ich, auf ein kostenpflichtiges Angebot einer Firma einzugehen. Schließlich muss ich auch die Interessen der Firmen berücksichtigen, die bereits mit ihrer Hardware und Software in meinem Zuständigkeitsbereich etabliert sind. Auch möchte ich die Entwicklung einer „Schule Digital“ fördern. Das geht über den Einsatz eines Filterprogramms weit hinaus und ist nur mit einem kompetenten Partner zu schaffen, der zur Kooperation bereit ist. 

Das Lösungsangebot

Abbildung: Bausteine einer IT-Infrastruktur

TIME for kids bietet wenige, aber wichtige Bausteine für die Schule Digital. Eine besondere Rolle spielt der Schulfilter Plus mit seinen vielfältigen Funktionen für eine effektive und geschützte Unterrichtsgestaltung beim Einsatz des Bildungsinternets. Der Schulfilter Plus kann sowohl dezentral in einer einzelnen Schule als auch zentral im kommunalen Rechenzentrum über ein TIME for kids Mandantensystem für eine beliebige Anzahl von Schulen installiert werden. Informieren Sie sich über Vorteile für die verschiedenen Akteure, denen eine unterrichtsförderliche Internetfilterung in der Schule wichtig ist. 

Sowohl der Schulfilter Plus als auch alle anderen IT-Bausteine von TIME for kids sind mit vor- und nachgelagerten Bausteinen, Produkten und Dienstleistungen unterschiedlicher Hersteller kompatibel. Fragen Sie uns nach einer Kombination der TIME for kids Bausteine mit Produkten der von Ihnen ausgewählten Hersteller. In unserer Beratung sorgen wir kooperativ für abgestimmte technische Schnittstellen. Dies schafft für Sie die Voraussetzung, den IT-Betrieb und den Rollout professionell und kostengünstig nach Ihren Wünschen zu planen. Einzelne Bausteine verschiedener Hersteller können ohne negative Auswirkung auf die Gesamtarchitektur bei Bedarf jederzeit ausgetauscht werden.

Arbeiten Sie mit uns an einem offenen, kooperativen System, 

  • das Ihre Wunschpartner in Ihrer Lösungslandschaft zusammenführt und 
  • das die in Ihrer Zuständigkeit arbeitenden Schulen der „Schule Digital“ sowohl pädagogisch verantwortbar als auch technisch hochwertig und nachhaltig näher bringt. 
     

Schulfilter Plus in der Schule

Der Schulfilter Plus kann in einer einzelnen Schule installiert werden.
 

Schulfilter Plus im kommunalen Rechenzentrum

Der Schulfilter Plus kann im kommunalen Rechenzentrum in einem TIME for kids Mandantensystem für eine beliebige Anzahl von Schulen zentral installiert werden.

Empirische Forschung und Medienentwicklungsplanung

Ihr Bildungspartner